.

Organisationsteam der Berufserlebnistage

Siegfried

Pramhas

Gerald

Warter

Vera

Strohmeier

Peter

Peschl

Ulrike

Greindl

Stefan

Weiermeier

Manfred

Luger

Andreas

Pusch

Cornelia

Staudinger

Bruno

Klampferer

Offizielle Veranstalter der Berufserlebnistage

Unterstützer der Berufserlebnistage

Förderer der Berufserlebnistage

Traun4tler Alpenvorland

BET App

App Store

Google Play

  • Facebook - White Circle
  • YouTube - White Circle

© 2015 by Berufserlebnistage

Macht Lehre Sinn?

Ja zur Lehre!

Macht Lehre Sinn? - Eini ins Leb´n
00:00 / 00:00
Schule oder Lehre? - Eini ins Leb´n
00:00 / 00:00

Gute Zukunftsaussichten mit der Lehre!

Seit einigen Jahren ist ein Aufwärtstrend bei der Lehre spürbar. Die Gründe dafür sind sehr unterschiedlich. Der Hauptgrund ist: Mit einer Lehre sind die beruflichen Aussichten - auch in der Region - hervorragend! 

 

Fast 64 % aller Arbeitnehmer im Bezirk sind im Produktionssektor tätig. Der höchste Wert österreichweit. Das zeigt, dass mit einer Lehre im Bereich der Technik und des Handwerks sehr gute Zukunftschancen in der Region liegen.

Wifo-Studie

 

Aber auch die Möglichkeit, schon früh eigenes Geld zu verdienen und die vielen Chancen, sich weiterzubilden, sprechen für die Lehre.    Ende 2014 gab es im Bezirk  999 Lehrlinge. Das sind oberösterreichweit 4,13 % der Auszubildenden. In 321 Betrieben lernen sie alles, was sie für ihren Fachberuf brauchen. Etwa 100 verschiedene Berufe bieten die Unternehmen in der Region an. Der Bezirk Kirchdorf ist damit sicherlich eine Lehrbetriebsregion. „Die Unternehmen zeigen Verantwortung, wenn es um die Ausbildung der Jugendlichen geht“, darf die Entwicklung der Wirtschaft hinsichtlich Lehrlingsausbildung zusammengefasst werden.