.

Organisationsteam der Berufserlebnistage

Siegfried

Pramhas

Gerald

Warter

Vera

Strohmeier

Peter

Peschl

Ulrike

Greindl

Stefan

Weiermeier

Manfred

Luger

Andreas

Pusch

Cornelia

Staudinger

Bruno

Klampferer

Offizielle Veranstalter der Berufserlebnistage

Unterstützer der Berufserlebnistage

Förderer der Berufserlebnistage

Traun4tler Alpenvorland

BET App

App Store

Google Play

  • Facebook - White Circle
  • YouTube - White Circle

© 2015 by Berufserlebnistage

Bei wie vielen Firmen

soll ich mich bewerben?

Anzahl Bewerbungen - Eini ins Leb'n
00:00 / 00:00

Unternehmen entscheiden sehr unterschiedlich: Oft ist aber ein gutes Zeugnis eine wichtige Voraussetzung, um einen guten Lehrplatz zu ergattern. 

 

Viele Faktoren zählen

Aber auch andere Faktoren zählen: War der Schüler schon im Unternehmen schnuppern – also kennt man ihn schon? Wie groß ist sein Interesse? Zeigt er Teamgeist? Wie viele freie Lehrstellen gibt es im gewünschten Beruf und wie groß ist der Bewerberandrang? All das sind Fakten, die für oder gegen eine Zusage sprechen können. 

 

Bei mehr als einem Unternehmen

Es ist also sinnvoll, sich bei mehr als einem Unternehmen zu bewerben. So erhöht man die Chancen auf einen Ausbildungsplatz.

 

Schnuppertage

Übrigens: Fast alle Schulen organisieren Schnuppertage in den Betrieben. Das ist eine gute Gelegenheit, sich das Unternehmen und den Beruf einmal näher anzusehen. Die meisten Außenstehenden wissen nur sehr wenig über Lehrberufe. Da ist es gut, sich mal vor Ort und aus erster Hand Informationen zu holen.